JTL WaWi – EDI / EDIFACT Converter

Nachdem einer unserer Kunden ( ein Versanddienstleister ) schon seit längerem die JTL WaWi für seine Kunden und deren Abwicklungen erfolgreich nutzt.
Wollte er im Zuge einer Projektumstellung nun auch einen Großkunden mithilfe der JTL-WaWi abbilden.
Die Herausforderung, wie der Titel des Beitrags bereits erahnen lässt, der Großkunde kommuniziert ausschließlich per EDI. Da es unendlich viele EDI Converter gibt und dessen Ergebnisse erst wieder in eine XML Datei konvertiert werden müsste. Haben wir uns kurzerhand dazu entschlossen gleich einen eigenen EDI / JTL Converter zu programmieren.

Folgende Formate können vom Converter verarbeitet werden:
PRICAT ( EDI Preisliste / Artikelkatalog ):
Die Relevanten Daten werden als CSV-Datei ausgegeben und anschließend automatisch per JTL-Ameise verarbeitet.

INSDES ( EDI Lieferanweisung ):
Die zur Verfügung gestellten INSDES Dateien werden eingelesen und in eine XML Datei für den JTL Auftragsimport konvertiert.
Die XML Dateien werden anschließend von unserem JTL XML Autoimporter übernommen und per JTL-Worker automatisch verarbeitet.

Nach dem Import verarbeitet der Kunde wie gewohnt die Aufträge.
Sobald die Sendungsdaten wieder in die JTL eingespielt wurden, erstellt der Converter automatisch
DESADV ( EDI Lieferbestätigung ) Daten und stellt diese dem Großkunden wieder zur Verfügung.